GRILL – Der Vergleich

Der Gasgrill

Die Welt der Grillfans, die ausschließlich mit Gasgrills arbeiten, wächst von Jahr zu Jahr. Die Vorteile eines Gasgrills liegen dabei klar auf der Hand: Es ist generell einfacher da z.B. das Anzünden und Vorglühen der Kohle entfällt, es ist sicherer, es ist gesünder und es ist grundsätzlich sauberer da keine Kohlen entsorgt werden müssen.

 

Für jemanden der sich einen Gasgrills zulegen möchte, stellt sich aber immer die gleiche Frage:

 

Fangen wir an, zuerst einmal ist natürlich bei Gasgrills das ausgewählte Material des Grills von entscheidender Bedeutung. Die besten Produkte werden aus Edelstahl gefertigt, ein Material, das sich vor allem durch gute Formtreue unter Hitze und absolute Langlebigkeit auszeichnet.

Als nächstes sollte natürlich auf die Verarbeitung geachtet werden. Nur Gasgrills, die wirklich gut verarbeitet wurden, werden dem Grillmeister schöne Grillabende bescheren. Solch gute Verarbeitung findet sich nicht bei jedem Hersteller. Deswegen haben wir unterschiedliche Gasgrills für euch bewertet.

Als nächstes sollten qualitativ hochwertige Gasgrills über einen erstklassigen Brenner verfügen, wie z.B. ein Keramikbrenner. Der Brenner ist das „Herz des Grills“ und als solcher bedarf er natürlich auch besonderer Pflege und sollte hochwertig hergestellt worden sein.

 

Worauf man beim Kauf letztendlich achten sollte, ist ganz einfach. So sollten Gasgrills z.B. im Idealfall mehrflammig sein. Auf diese Weise kann auf der einen Flamme Fleisch frisch grillen und auf der anderen, etwas niedriger eingestellten Flamme kann es geparkt werden.
Die besten Gasgrills verfügen zum Warmhalten des Grillgutes sogar über eine zusätzliche Ablage oberhalb der Grillfläche.


Auch hier sollten gute Gasgrills ausreichend Stauraum für Grillgut, Besteck und anderes Zubehör haben. Eine Ablage unter der Grillfläche oder seitliche Flächen am Grill sind daher eine ideale Ergänzung zum Grill.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>